Rossbach


AdresseRoßbach 14
5273 Roßbach
E-Mail
Telefon+43 (0) 7724 8110
Websitewww.rossbach.at
ÖffnungszeitenMontag|Dienstag: 07:00 - 12:00 | 13:00 - 17:30
Mittwoch | Freitag: 08:00 - 12:00
Donnerstag: 08:00 - 12:00



Tourist-Informationen / Sonstige Adressen

Auf den Webseiten von S’INNVIERTEL Tourismus finden sie alle wichtigen Infos zu Übernachtungsmöglichkeiten und weiteren Ausflugstipps in derRegion

 

 



Leitspruch

Koa schöners Fleckerl gibt’s auf dera Welt,
gabat’s nöt her, um nu so vui Geld,
möcht a koan Tausch gegen irgendwo,
a so a schöne Hoamat, is koa zweites moi do.
Da bin i geborn, tieaf verwurzelt mei Stamm,
vertraut sind ma d’Felder, d’Wiesn und Bam,
d’Hügl und Täler, da Woid und da Bach,
g’hörn grad so daher, wia dö Vögerl auf’s Dach.
Und jede Jahreszeit hat bei uns da sein Reiz,
wenns woam is, dann rengt’s, im Winter da schneit’s,
dös Frühjoah voll Frische, wias nöt schöner sei kunt,
da Herbst mit seine Farb’m, so leuchtend, so bunt.
Gehst hinum, gehst herum bei uns in der Gmoa,
es wird sö immer wieder, a schöner Blick für di auftoa,
wennst wanderst durch Gegend mit offene Aug’n,
dann spürst drinn a Gfühl, nur da tuats ma taug’n.
Versteh’n tua i d’Leut, wenn’s mit mir toan a Red,
da brauch i koa Lexikon oder Dolmetscher nöt,
sö red’n so wia i und die Sprach hab i gern,
es is hoit dö Sprach, dö ma d’Muatta hat glernt.
Drum möchte i nöt fort da, nöt um koan Preis,
i g’hör nur daher, i will goa nichts Neus,
könnt schöner woi sei nirgends, dös kann goa nöt geb’m,
z’Roßbach wo i dahoam bin, ja nur da möcht i leb’m.
(Günter Bauschenberger)


Sehenswürdigkeiten

Pfarrkirche Roßbach
Die auf den Heiligen Jakobus dem Älteren geweihte Kirche gehört zum Dekanat Aspach in der Diözese Linz. Die Kirche und der Friedhof stehen unter Denkmalschutz.

Pfarrkirche Roßbach mit neuer Leichenhalle

 

Heimkehrerwaldkapelle

Eine alte Sage um 1850 lautet, dass es an der Stelle, wo heute die Waldkapelle steht, mehrere Male eine Marienerscheinung gab. Aufgrund dieses Ereignisses sah sich die Bäuerin Bernroitner, Aignerin in Fraham, veranlasst, mit Hilfe von Spendengeldern eine kleine Kapelle erbauen zu lassen. Ca. 1880 wurde die Kapelle vergrößert, da der Zustrom von Pilgern sehr groß war und die Kapelle zu klein wurde. Um 1890 wurde die heute in der Pfarrkirche befindliche Zürnmadonna (aus dem Jahre 1645) von der Bäuerin Bernroitner von der Kirche in Mühlheim angekauft. Bis zum 2. Weltkrieg war die Kapelle fast verfallen.

1944 trafen sich die 2 Fronturlauber Johann Prader und Josef Proß in der Kapelle, wo beide das Versprechen gaben, wenn sie beide vom Krieg gesund heim kommen, werden sie aus Dankbarkeit die Kapelle renovieren. Die beiden kamen wohlerhalten nach Hause und lösten ihr Versprechen ein. Die Kapelle wurde renoviert und im Jahre 1948 erstrahlte das Bauwerk als "Heimkehrerwaldkapelle" in neuem Glanz. 1998 renovierte der örtliche Kameradschaftsbund die Waldkapelle. 2015/2016 wurde die Kapelle generalsaniert. 

Heute wird sie als Heimkehrerwaldkapelle bezeichnet und ist ein beliebtes Ausflugs- und Wanderziel. Seit dem Jahre 2005 ist sie auch ein Etappenziel des Pilgerweges Via Nova.

Heimkeherwaldkapelle

Heimatmuseum

Das von Hr. Josef Gottfried, in der Ortschaft Jaiding geschaffene Museum beherbergt interessante und kostbare Schätze aus längst vergangenen Tagen. Es bietet beeindruckende Einblicke in das oft schwierige Alltagsleben unserer Vorfahren. Im Museum finden Sie insbesondere Werkzeuge, Gebrauchsgegenstände, Möbel, Schlösser, Truhen, Jagd, Uhren sowie Musikinstrumente. Die meisten Gegenstände stammen aus dem 17. bis 19. Jahrhundert. Eine sehr interessante Foto-Dokumentation "Russlandfeldzug 2. Weltkrieg" - wird in vergrößerten Bildern gezeigt und erklärt. Diese Dokumentation stammt von dem ehemaligen Verteidigungsminister Dr. Georg Prader.



Sonstiges / Wissenswertes

Eingebettet in das Innviertel, zwischen den Bezirkshauptstädten Ried im Innkreis und Braunau am Inn, liegt die Gemeinde Roßbach.

Roßbach in Zahlen:
945 Einwohner in 340 Haushalten
Seehöhe: 442 m
Fläche: 14,92 km²
Gerichtsbezirk: Mauerkirchen
Politischer Bezirk: Braunau am Inn
Tel.: +43 (7724) 81 10, Fax DW 4
E-mail:
Homepage: www.rossbach.at
Bürgermeister: Franz Bernroitner

22 Ortschaften:
Bruckwies, Buch, Edt, Fraham, Frieseneck, Grünau, Gschaidt, Hinteredt, Hofing, Hub, Jaiding, Krottenthal, Parschalling, Rödham, Roßbach, Schiefeck, Schwathof, Thal, Ursprung, Wesen, Wolfeck, Zechleiten

Katastralgemeinden:
Rödham, Roßbach

Die Gemeinde Roßbach ist eine typische Innviertler Landgemeinde.
Die erste urkundliche Erwähnung stammt aus dem Jahre 1140.
Das Ortszentrum wird geprägt von der gotischen Pfarrkirche, die dem Hl. Jakobus geweiht ist.
Diese Kirche war ursprünglich eine Schlosskapelle und wurde 1140 erbaut. Innen wurde sie später barockisiert. Das Stuck stammt von Joh. Michael Vierthaler 1200 zur Pfarre erhoben.

Die Familien- und Kinderfreundlichkeit wird u.a. durch den großzügig angelegten und in Ortsnähe befindlichen Spielplatz präsentiert.
Auch der Kindergarten, der ganztägig geführt wird, und die Volksschule tragen einen wesentlichen Teil zur Familien- und Kinderfreundlichkeit bei.
Seit geraumer Zeit wird der ökologische Gedanke forciert. So ist die Gemeinde Roßbach seit dem Jahr 2004 auch Mitglied des Klimabündnisses OÖ.



Pilgerstempel

 
  • Heimkehrerwaldkapelle
  • Gemeindeamt



Quellenangaben und Bildnachweise


Diese Webseite verwendet Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Um die Funktionen unserer Webseite vollumfänglich Nutzen zu können, willigen Sie bitte in deren Nutzung ein.

Akzeptieren und schließen
Alle Cookies akzeptieren Cookie-Einstellungen anpassen
Cookie-Erklärung Über Cookies
Notwendig Präferenzen

Notwendige Cookies helfen dabei, eine Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriff auf sichere Bereiche der Webseite ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

Name Anbieter Zweck Ablauf
cookieinfoVerein Europäischer Pilgerweg - VIA NOVASpeichert die Benutzereinstellungen zu den Cookies.90 Tage
cms87-sessionVerein Europäischer Pilgerweg - VIA NOVAEindeutige ID, die die Sitzung des Benutzers identifiziert.Session

Präferenz-Cookies ermöglichen einer Webseite sich an Informationen zu erinnern, die die Art beeinflussen, wie sich eine Webseite verhält oder aussieht, wie z. B. Ihre bevorzugte Sprache oder die Region in der Sie sich befinden.

Name Anbieter Zweck Ablauf
cms87-languageVerein Europäischer Pilgerweg - VIA NOVASpeichert die vom Benutzer ausgewählte Sprachversion einer Webseite.90 Tage
Einstellungen speichern

Cookies sind kleine Textdateien, die von Webseiten verwendet werden, um die Benutzererfahrung effizienter zu gestalten.

Laut Gesetz können wir Cookies auf Ihrem Gerät speichern, wenn diese für den Betrieb dieser Seite unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir Ihre Erlaubnis.

Diese Seite verwendet unterschiedliche Cookie-Typen. Einige Cookies werden von Drittparteien platziert, die auf unseren Seiten erscheinen.

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit von der Cookie-Erklärung auf unserer Website ändern oder widerrufen.

Erfahren Sie in unserer Datenschutzrichtlinie mehr darüber, wer wir sind, wie Sie uns kontaktieren können und wie wir personenbezogene Daten verarbeiten.

Bitte geben Sie Ihre Einwilligungs-ID und das Datum an, wenn Sie uns bezüglich Ihrer Einwilligung kontaktieren.