Freyung m. Kreuzberg


Nach Hohenau (4 km)

Nach Gemeinde Mauth (11,3 km)



Kilometer-Angaben:
 
RINGELAI - HOHENAU - FREYUNG - MAUTH/FINSTERAU
Ringelai (410 m üNN) - Freyung/Auenpark (654 m üNN) insgesamt 8 km
 
Abschnitt:
"Buchberger Leite" - Carbidwerk/Felstunnel (486 m üNN)/Stempelstelle Gemeinde Hohenau - Freyung/Auenpark (654 m üNN) 5,5 km
Freyung/Auenpark (654 m üNN) - Vierhäuser/Gemeinde Mauth (800 m üNN)insgesamt 9,5 km
 
Abschnitt:
Freyung/Auenpark (654 m üNN) - Kreuzberg/St.Anna Wallfahrtskirche (819 m üNN) 4    km - siehe *)
 
Abschnitt:
Kreuzberg (819 m üNN) - Vierhäuser (800 m üNN)/Gemeinde Mauth5,5 km
 
*) Begleitprojekt in Kreuzberg zum Motto "Den Blick weiten": 4 km Rundweg "Weg der Besinnung" Auf Ihrem Pilgerweg von der Donau kommend begrüßt Sie ab Ringelai eine der schönsten Schluchtenlandschaften des Bayerischen Waldes, das Naturjuwel "Wildbachklamm Buchberger Leite". Geröllreiche Bäche, steile Felsriegel und urwüchsige Wälder prägen dieses Naturschauspiel von Wasser und Wildnis. Die sagenumwobenen Felsen des Bayerischen Pfahls zwingen die Wolfsteiner Ohe in ihr bis zu 100 m tief in die Landschaft eingeschnürtes Bett. Nach dem Stausee führt Sie in Freyung der Weg zum "Auenpark" (400 m Stadtmitte/Stadtpfarrkiche Maria Himmelfahrt/Touristinformation-Kurverwaltung im Kurhaus mit Stempelstelle), weiter zum Schloss Wolfstein (mit Jagd- und Fischereimuseum und Galerie, Evang.-Luth. Friedenskirche mit Stempelstelle) und nach einem 4 Kilometer langen Anstieg nach Kreuzberg zur St. Anna-Wallfahrtskirche (Stempelstelle). Wir laden ein, dem Motto "Den Blick weiten" auf einem 4 Kilometer langen Rundweg um Kreuzberg nachzuspüren. Vorbei an vier Kapellen, die älteste erbaut 1509, und zehn Stationen wird regionale Geschichte und religiöses Brauchtum vermittelt. Neben dem "weiten Blick" zu Bayerwald- und Böhmerwaldbergen, bei klarer Sicht bis zu den Alpengipfeln, wird der Blick aber auch auf eine neue Wirklichkeit und das Wesentliche, die Weite des Innenlebens und der Sehnsucht gelenkt. Mit Blick auf die imposante Kulisse der Bayerwaldberge - vom Arber über Rachel, Lusen bis Haidel - verlassen wir Freyung und den Wallfahrtsort Kreuzberg und pilgern weiter auf der VIA NOVA in die Nachbargemeinde Mauth/Finsterau Richtung Grenze und den Böhmerwald.