Perwang am Grabensee


AdresseHauptstraße 16
A-5163 Perwang am Grabensee
E-Mail
Websitewww.perwang.at



Pilgerpauschalen/-packages / Spezielle Angebote



Historische Informationen

Entstehungsgeschichte:
Der noch sehr jungen Geschichte als eigene Gemeinde geht eine Trennung der Gemeinden Palting und Perwang voraus. Dies ist ein Ereignis ganz besonderer Art, so manche kleinere Gemeinden wurden schon zusammengelegt, aber kaum einmal eine getrennt. Schon die geographische Lage teilte die Gemeinde in zwei Hauptorte. Der Höhepunkt der Trennung war die Gemeindewahl im Jahr 1955 in der kein einziger Perwanger in den Gemeindeausschuss gewählt wurde. Nach langen und schwierigen Verhandlungen war es dann soweit und die Gemeinden Palting und Perwang wurden mit 1. Jänner 1958 offiziell getrennt und seither als eigenständige Gemeinden geführt.

Besuch Kaiser Josef II:
Am 28.10.1779 besuchte Kaiser Josef II Perwang, wo er im Schlösschen vom Abt Anton Moser empfangen und von der Bevölkerung stürmisch begrüßt wurde. Am nächsten Tag setzte er seinen Ritt in das Innviertel fort. Zum Andenken an den hohen Besuch ließ Abt Anton Moser zwei Porträtsgemälde von dem Monarchen Josef II. und seiner Mutter, Kaiserin Maria Theresia, anfertigen. Diese Bilder sind bis zum heutigen Tag sehr gut erhalten und im Pfarrhof aufbewahrt.

Der Name Perwang:
Der Ort Perwang mit dem altdeutschen Namen "Pirhchinuvant" wurde in einer Tauschurkunde zwischen dem Salzburger Erzbischof Friedrich I. und dem Mattiggaugrafen Aribo zum erstenmal im Jahre 963 urkundlich erwähnt. Laut des bekannten Urkundenforschers P. Willibald Hauthaler, soll der Name vom früher häufig vorkommenden Namen "Perno" und dem Wort "Wang", das soviel wie "Dorf am Hang" bedeutet, zurückzuführen sein. Demnach hieße Perwang "Dorf des Pero am Hang".


Diese Webseite verwendet Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Um die Funktionen unserer Webseite vollumfänglich Nutzen zu können, willigen Sie bitte in deren Nutzung ein.

Alle Cookies akzeptieren Cookie-Einstellungen anpassen
Cookie-Erklärung Über Cookies
Notwendig Präferenzen

Notwendige Cookies helfen dabei, eine Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriff auf sichere Bereiche der Webseite ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

Name Anbieter Zweck Ablauf
cookieinfoVerein Europäischer Pilgerweg - VIA NOVASpeichert die Benutzereinstellungen zu den Cookies.90 Tage
cms87-sessionVerein Europäischer Pilgerweg - VIA NOVAEindeutige ID, die die Sitzung des Benutzers identifiziert.Session

Präferenz-Cookies ermöglichen einer Webseite sich an Informationen zu erinnern, die die Art beeinflussen, wie sich eine Webseite verhält oder aussieht, wie z. B. Ihre bevorzugte Sprache oder die Region in der Sie sich befinden.

Name Anbieter Zweck Ablauf
cms87-languageVerein Europäischer Pilgerweg - VIA NOVASpeichert die vom Benutzer ausgewählte Sprachversion einer Webseite.90 Tage
Einstellungen speichern

Cookies sind kleine Textdateien, die von Webseiten verwendet werden, um die Benutzererfahrung effizienter zu gestalten.

Laut Gesetz können wir Cookies auf Ihrem Gerät speichern, wenn diese für den Betrieb dieser Seite unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir Ihre Erlaubnis.

Diese Seite verwendet unterschiedliche Cookie-Typen. Einige Cookies werden von Drittparteien platziert, die auf unseren Seiten erscheinen.

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit von der Cookie-Erklärung auf unserer Website ändern oder widerrufen.

Erfahren Sie in unserer Datenschutzrichtlinie mehr darüber, wer wir sind, wie Sie uns kontaktieren können und wie wir personenbezogene Daten verarbeiten.

Bitte geben Sie Ihre Einwilligungs-ID und das Datum an, wenn Sie uns bezüglich Ihrer Einwilligung kontaktieren.