Ortenburg


Nach Haarbach (12,5 km)

Nach Fürstenzell (22 km)

Nach Aidenbach (22,1 km)



Wegführung durch den Markt Ortenburg
von Wimpassing über Ortenburg nach Sammarei

Von Wimpassing (Höhenweg) nach Jaging weiter auf dem Ortenburger Wanderweg Nr. 10 (Iglbacherweg) vorbei an Kronthal zum Kloster Neustift (Übernachtungsmöglichkeiten für Pilger - spiritueller Garten), Von Neustift über Blindham nach Maierhof. Hier den Radlweg verlassen, nach links abbiegen bis Röhrn. Erste Möglichkeit rechts abbiegen um nach ca. 100m rechts in den Feldweg einzubiegen. Ab hier Beschilderung Römersteig 9. Auf Feldwegen, erreicht man Bindering, kreuzt die Straße geht am Waldrand weiter, links halten auf ein einzelnes Anwesen zu, nach dem Anwesen auf den Wald zu und diesen durchqueren. Auf Wiesenwegen geht’s bis zum Gasthaus Hinterschloß. Ab hier führt ein kleiner Weg durch den Trompetergraben hinab ins Luisental (bei Regen besser die Teerstraße wählen). Über den Waldlehrpfad kommt man schließlich zur beeindruckenden Lindenallee - hier zweigt sich der Weg - Der 1. Weg führt uns über die Kath. Pfarrkirche zum Schloss Ortenburg (mit Heimatmuseum und berühmter Renaissance-Holzdecke), den Schlossrundweg über Hinterhainberg und Königbach auf dem Friedensweg Nr. 12 nach Höng, Holzhammer, Schönau nach Jägerwirth (Bibelgarten) weiter zur Wallfahrtskapelle Heiligenbrunn. Oder von Königbach weiter über Vogelsinger, Blasen und Göbertsham nach Bad Höhenstadt und Fürstenzell. Der 2. Weg geht über den historischen Marktplatz von Ortenburg (hier finden die Pilger: Apotheken, Ärzte, Banken, Gasthäuser und Geschäfte und die Tourist-Info im Rathaus) zur evang. Marktkirche (Renaissance - Grabmäler von Graf Joachim), in der Fürstenzeller Strasse nach Metzgerei Kriegl rechts auf dem Rad- und Fußgängerweg vorbei an der Marktmühle, über die Wolfach zur Griesbacher Str., weiter zur Zellstraße, hier parallel zur Staatsstr. 2119 weiter bis nach Afham ; Hinter Afham führt uns der Pilgerweg Nr. 8 (ökum. Bibelweg) nach St. Kollomann (wunderbare Aussicht in das Wolfachtal) über Parschalling-Gasthaus, weiter nach Sammarei zur Wallfahrtskirche. Ab der Ortschaft Wies beginnt die Gemeinde Haarbach.