Bad Füssing / Aigen am Inn


Nach Ering (12,2 km)

Nach Kirchham (12,2 km)



Sie kommen vom Dorfplatz in Kirchham und gehen Richtung Bad Füssing. Nach 100 m an der Bäckerei rechts vorbei Richtung Golfplatz und Angloh in die Egglfinger Strasse, auf dem Geh- und Radweg am Thermen Golf Club vorbei ca. 2,3 km bis zur Kreuzung in Pichl, wo unter Bäumen eine kleine Kapelle steht. Hier links Richtung Safferstetten auf den Gehweg. Nach 300 m können Sie sich entscheiden für einen

Exkurs zu den Thermen (in den Kurort Bad Füssing)

Wenn Sie in eine der drei Thermen oder in den Kurort Bad Füssing eintauchen möchten, bleiben Sie geradeaus auf diesem Gehweg. Sie sehen links vor sich den modernen, spitzen Kirchturm der Pfarrkirche Heilig Geist in Bad Füssing, rechts den Kirchturm der Andreaskirche in Safferstetten. Durch die Unterführung auf dem Jägerweg nach rechts kommen Sie zum Dorfplatz in Safferstetten. An der Pfarrkirche St. Andreas vorbei, die Safferstettener Strasse entlang (knickt nach links ab), nach 700 m der erste Kreisverkehr mit Blumen. (Rechts die evangelische Christuskirche, die Rathausstrasse führt zur Kurverwaltung/ Information und katholischen Hl.Geist-Kirche)
Auf der Thermalbadstrasse kommen Sie zum Kreisverkehr mit Springbrunnen, rechts gegenüber die Therme I, das Urbad von Bad Füssing und der Saunahof. Die Kurallee rechts führt Sie über den Kurplatz (links davon Eingang zum Kurpark, kleines und großes Kurhaus) und nach weiteren 500 m links zur Europa Therme. Der Ludwig-Thoma-Weg führt Sie wieder nach Safferstetten. Die Kurallee weiter bis ausserhalb der Ortschaft, am Kreisverkehr links liegt das Johannesbad.

Bitte beachten Sie: im Kurort keine Beschilderung!
Rückkehr zum Ausgangspunkt des Exkurses!

Der Pilgerweg führt in Pichl rechts weiter, über eine kleine Brücke bis zur Ortsmitte von Egglfing (Pichlstrasse). Am Egglfinger Hof zweigt die Alte Innstrasse von der Oberen Inntalstrasse ab, auf der linken Seite die Pfarrkirche St. Michael. Die Alte Innstrasse weiter bis zum Gasthof zur Innbrücke. Links daran vorbei auf die schmale Teerstrasse, die Sie durch die Innauen zum Inn hinführt.

An der Weggabelung nehmen Sie den rechten Kiesweg, der unterhalb des Radweges entlang führt. Nach 800 m links hinauf zum Stausee. Linker Hand das Wasserkraftwerk Egglfing, dahinter Obernberg auf österreichischer Seite. Rechts ein wunderschöner Blick auf den Inn mit den Vogelinseln. Die Marke zeigt 35,6 km (bis Ortsspitze Passau) an.
Bis km 37,6 geniessen Sie den Ausblick, gegenüber der Kirchturm von Kirchdorf am Inn, dann verlassen Sie den Damm Richtung Irching. Über eine kleine Brücke (auch wenig Wasser kann ein schöner Anblick sein!) gehen Sie auf den Vogelkundeweg. An der Weggabelung geht´s links nach Irching. Nach der Kalkofen-Lacke wieder links auf den Weg am Rande der Innauen entlang.

Am Horizont sehen Sie den spitzen Kirchturm der Wallfahrtskirche St. Leonhard. Nach 600 m am Vorfahrtschild gehen Sie rechts auf die Teerstrasse Richtung Irching, biegen noch vor den Stromleitungen links auf den Kiesweg zwischen die Felder hindurch. Jetzt sehen sie zwei Kirchtürme: Aigen am Inn liegt direkt vor Ihnen.
 
Sie kommen an ein Neubaugebiet, erste Möglichkeit rechts und am Kreisverkehr links. Die Irchinger Strasse führt ins Zentrum. Rechts der Penninger Weg mit dem Leonhardimuseum (öffentliches WC). Im Zentrum ein Kriegerdenkmal, links das ehemalige Jagdschloss, in dem sich heute der Kindergarten befindet. Rechts hinten thront die Leonhardikirche.
 
Die Herrenstrasse führt geradeaus weiter durch den Ort hindurch, links ein mächtiger Tuffsteinbau, der Zehentstadl, er prägt das Strassenbild von Aigen. An der Pfarrkirche St. Stephan vorbei bis zum Ortsende von Aigen.

Links in die Alte Schulstrasse abbiegen, ein kurzes Stück die Bauerngasse rechts und dann wieder links den Dammweg ca. 700 m zum Inn. Entscheiden Sie selbst, ob sie auf dem Damm oder lieber unterhalb gehen möchten. Die Markierung zeigt km 40,0 an. Bei km 43,2 verlassen Sie den Damm, nach 800 m kommen Sie nach Aufhausen. Auf der Kreuzung steht ein Baum, der Weg geht geradeaus, nach 200 m biegen Sie links ab. Diese Teerstrasse führt Sie zwischen Maisfeldern hindurch 1,2 km zur Nachbargemeinde Malching mit den Orten Biberg und Urfar.
Der Strasse durch Biberg folgen Sie ca. 1 km weiter. Am Horizont sehen Sie die beiden Kirchtürme von Aigen am Inn: links den spitzen Kirchturm der Wallfahrtskirche St. Leonhard und rechts den Zwiebelturm der Pfarrkirche St. Stephan. Nach zweimaligem rechts abbiegen kommen Sie in Aufhausen an eine Kreuzung mit Baum. Geradeaus an Haus Nr. 17 rechts vorbei, nach 800m den Inndamm hoch, die Markierung zeigt 43,2 km (bis Passau Ortsspitze). Ein wunderschöner Ausblick, auf der österreichischen Seite der Kirchturm von Kirchdorf am Inn. Innabwärts bis km 40,0 dann verlassen Sie den Damm mit Ziel Aigen.

Nach 700m erreichen Sie die Ortschaft, biegen rechts ab und gleich wieder links in die Alte Schulstrasse, an deren Ende die Herrenstrasse rechts durch Aigen führt. An der Pfarrkirche St. Stephan vorbei, rechts ein mächtiger Tuffsteinbau, der Zehentstadl. Sie prägen das Strassenbild von Aigen.

Am Kriegerdenkmal zweigt die Leonhardistrasse links ab, an deren Ende die Wallfahrtskirche St. Leonhard thront. Auf der rechten Seite (Klosterstrasse) das einstige Jagdschloss, in dem sich jetzt der Kindergarten befindet.

Die Irchinger Strasse führt Sie geradeaus weiter an Schule und Sportplatz vorbei (links im Penninger Weg das Leonhardi-Museum, öffentliches WC). Am Kreisverkehr rechts über die Graswinkelstrasse in ein Neubaugebiet, links über den Bajuwarenweg Nr. 3-6 kommen Sie dann auf einen Feldweg, der Richtung Irching führt.
Am Ende dieses Weges rechts auf die Teerstrasse Richtung Thalham. Am Rand der Innauen links gehen Sie Richtung Egglfing. (Teerstrasse geht in Kiesweg über) Auf der linken Seite befindet sich ein Parkplatz, Sie biegen hier rechts in den Vogelkundeweg ein. Nach der nächsten Weggabelung rechts sind es noch 300 m bis zum Inn. Auf dem Damm von km 37,6 bis km 35,6 innabwärts bis Sie vor dem Wasserkraftwerk Egglfing-Obernberg stehen. Hier müssen Sie wieder nach unten. Rechts Richtung Würding, am Betriebshof vorbei, den zweispurigen Kiesweg links unterhalb des Radweges 700m bis zur Brücke/Grenzübergang nach Obernberg.

Vor der Unterführung links (Richtung Egglfing), die schmale Teerstrasse führt Sie bis zur Alten Innstrasse. Diese führt rechts nach Egglfing ins Zentrum hinein. Rechts an der Pfarrkirche St. Michael vorbei kommen Sie bis zum Gasthof Egglfinger Hof. Die Obere Inntalstrasse kurz links, dann rechts in die Pichlstrasse. An Feuerwehr und Bürgerhaus vorbei, über eine kleine Brücke und an einem großen Hof links vorbei kommen Sie an eine Kreuzung.

Exkurs zu den Thermen (in den Kurort Bad Füssing)
Rechts liegt Bad Füssing, am Horizont der moderne, spitze Kirchturm der Heilig Geist Kirche in Bad Füssing links und rechts davon der Kirchturm der Pfarrkirche St. Andreas in Safferstetten. Durch die Unterführung auf dem Jägerweg nach rechts kommen Sie zum Dorfplatz in Safferstetten. An der Pfarrkirche St. Andreas vorbei, die Safferstettener Strasse entlang (knickt nach links ab), nach 700 m der erste Kreisverkehr mit Blumen. (Rechts die evangelische Christuskirche, die Rathausstrasse führt zur Kurverwaltung/Information und katholischen Hl.Geist-Kirche)

Die Thermalbadstrasse entlang kommen Sie zum Kreisverkehr mit Springbrunnen. Rechts gegenüber die Therme I, das Urbad von Bad Füssing und der Saunahof. Die Kurallee rechts führt Sie über den neuen Kurplatz (links davon Eingang zum Kurpark, kleines und großes Kurhaus) und nach weiteren 500 m links zur Europa Therme, der Ludwig-Thoma-Weg führt Sie wieder nach Safferstetten zurück, die Kurallee noch weiter bis ausserhalb der Ortschaft, am Kreisverkehr links liegt das Johannesbad.

Bitte beachten Sie: im Kurort keine Beschilderung!
Rückkehr zum Ausgangspunkt des Exkurses!

Sie gehen hier (links ohne Exkurs oder geradeaus nach dem Exkurs) Richtung Golfplatz bis zu einer Kapelle unter Bäumen.
Hier biegen Sie rechts ab Richtung Angloh. Nach ca. 2,3 km an Thierham und dem Thermen Golf Club vorbei kommen Sie nach Kirchham. Gegenüber links Richtung Information erreichen Sie den Dorfplatz in Kirchham und somit die nächste Etappe Ihres Weges.