Berndorf

« zurück zur Übersicht

Audioguidestation Berndorf Pfarrkirche und Entstehungsgeschichte


Adresse5165 Berndorf bei Salzburg

Liebe Pilger ein „herzliches Grüß Gott“ in Berndorf. Lauschen sie der Geschichte der Entstehung der Berndorfer Pfarrkirche.

Als die Berndorfer Pfarrkirche in der jetzigen Form im 15. Jahrhundert errichtet wurde, war für die Menschen in der Pfarre der 52 Meter hohe Kirchturm wohl auch Ausdruck des tiefen Glaubens. Ein weithin sichtbares Zeichen des Wunsches, Gott möglichst nahe zu sein. Aber auch ein beeindruckendes Bekenntnis der innigen Marienverehrung. Wie sonst wäre es zu erklären, dass nicht – wie sonst fast überall - ein Kreuz, sondern eine 2,5 Meter große Marienstatue die Spitze des mächtigen Zwiebel-Turmes ziert.

Mit dem Zubau der im Volksmund als „kleine Kirche“ bezeichneten Annenkapelle durch die gleichnamige Bruderschaft macht die Kirche mächtig Eindruck. Tatsächlich scheint sie für die bis in die 1970er Jahre rund 1.100 Einwohner zählende Bauerngemeinde Berndorf etwas zu groß geraten zu sein. Die Dimension des gotischen, später dann barockisierten Kirchenensembles und des ebenfalls sehr großen noch erhaltenen Pfarrhofes ist wohl dem Umstand geschuldet, dass zur Zeit der Errichtung dieser beeindruckenden Bauwerke, der Großteil der jetzigen Gemeindegebiete von Nußdorf und Perwang zur Pfarre Berndorf zugehörig waren.

Freilich war „Maria in den Erlen“ - so der Name der Maria-Himmelfahrtskirche - mit ihrer besonderen Strahlenmadonna einstmals eine vielbesuchte Wallfahrtskirche. Durch den Anbau des Nordschiffes um 1700 versuchte man diesem Besucherzuspruch gerecht zu werden und so entwickelte sich die Kirche zum dreischiffigen Gotteshaus wie wir es heute bestaunen können.

Vor rund 450 Jahren wurde Nußdorf und vor cirka 240 Jahren dann Perwang zu eigenen Pfarren erhoben und von Berndorf großteils abgetrennt. Fortan mussten sich die Berndorfer Pfarrherren mit etwas bescheideneren irdischen Gütern begnügen. Ganz getreu der biblischen Botschaft, nicht Schätze auf Erden, sondern Schätze für den Himmel und das ewige Leben zu sammeln.

Auch aus dem Volksmund unserer Vorfahren wissen wir, dass man die Kirche im Dorf belassen soll. Demgemäß hat sich auch die Gemeinde Berndorf schon etwas vor der letzten Jahrtausendwende darauf verständigt, dass Wachstum an sich, kein erstrebenswertes Ziel ist. Wohin auch mit der Welt, wenn all das materielle Wachstum der letzten 50 Jahren in gleichem Ausmaß und Tempo auch in den nächsten 50 Jahren unsere Dörfer und Regionen überschwemmt. Heute können vor allem Menschen, die sich auf längere Pilgerwanderungen eingelassen haben, bezeugen, wie wenig materielle Güter es braucht, um mit sich, der Welt und Gott und im Reinen zu sein.

 Josef Guggenberger,  September 2021


Quellenangaben und Bildnachweise

Josef Guggenberger, September 2021

Diese Webseite verwendet Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Um die Funktionen unserer Webseite vollumfänglich Nutzen zu können, willigen Sie bitte in deren Nutzung ein.

Akzeptieren und schließen
Alle Cookies akzeptieren Cookie-Einstellungen anpassen
Cookie-Erklärung Über Cookies
Notwendig Präferenzen

Notwendige Cookies helfen dabei, eine Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriff auf sichere Bereiche der Webseite ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

Name Anbieter Zweck Ablauf
cookieinfoVerein Europäischer Pilgerweg - VIA NOVASpeichert die Benutzereinstellungen zu den Cookies.90 Tage
cms87-sessionVerein Europäischer Pilgerweg - VIA NOVAEindeutige ID, die die Sitzung des Benutzers identifiziert.Session

Präferenz-Cookies ermöglichen einer Webseite sich an Informationen zu erinnern, die die Art beeinflussen, wie sich eine Webseite verhält oder aussieht, wie z. B. Ihre bevorzugte Sprache oder die Region in der Sie sich befinden.

Name Anbieter Zweck Ablauf
cms87-languageVerein Europäischer Pilgerweg - VIA NOVASpeichert die vom Benutzer ausgewählte Sprachversion einer Webseite.90 Tage
Einstellungen speichern

Cookies sind kleine Textdateien, die von Webseiten verwendet werden, um die Benutzererfahrung effizienter zu gestalten.

Laut Gesetz können wir Cookies auf Ihrem Gerät speichern, wenn diese für den Betrieb dieser Seite unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir Ihre Erlaubnis.

Diese Seite verwendet unterschiedliche Cookie-Typen. Einige Cookies werden von Drittparteien platziert, die auf unseren Seiten erscheinen.

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit von der Cookie-Erklärung auf unserer Website ändern oder widerrufen.

Erfahren Sie in unserer Datenschutzrichtlinie mehr darüber, wer wir sind, wie Sie uns kontaktieren können und wie wir personenbezogene Daten verarbeiten.

Bitte geben Sie Ihre Einwilligungs-ID und das Datum an, wenn Sie uns bezüglich Ihrer Einwilligung kontaktieren.