Henndorf am Wallersee


AdresseHauptstraße 65
A-5302 Henndorf am Wallersee
E-Mail
Telefon+43(0)6214 / 8204 - 41
Fax+43(0)6214 / 8204 - 34
Mobil06214/8204 - 334
Websitewww.henndorf.at



Historische Informationen

Schon in der Bronzezeit (2000 v.Chr.) wohnten am Ufer des Wallersees keltische Fischer.
Auf sie soll die Bezeichnung „Walchensee“ später „Wallersee“ zurückgehen.

Auch die Römer hatten Anteil an der Geschichte Henndorfs.
Die Römerstraße, von der ein römischer Meilenstein in der Nähe des ehemaligen Gasthauses „Römerstein“ vorgefunden wurde, führte von Juvavum über Ölling, Breying, Wankham, Neumarkt nach Lauriakum.

Eondorf, Hohendorf, Höhendorf, Hendorf wurde geschichtlich erstmals von Huebert von Bayern 725 n.Chr. erwähnt.

Henndorf am Wallersee gehörte zu den Lehensgütern der Tanner, die bereits 788 n.Chr. urkundlich erwähnt wurden und 1391 ausgestorben sind. Die Tanner waren fränkischen Ursprungs und galten als einflussreiche geistliche und weltliche Würdenträger in Salzburg.
Ihre Wohnsitze waren Altentann und Lichtentann in Henndorf und Wartenfels.
Heute noch weisen viele Hof- und Flurnamen auf die Zeit der Tanner hin.

In den vergangenen Jahrhunderten bestimmten die Landwirtschaft, die Brauerei mit ihren Wirtschaftsbetrieben und kleinere Handwerksbetriebe das Leben in unserem Ort.
Um 1920 keimte bereits der Fremdenverkehr „Sommerfrische“ genannt, der bekannte Gäste und Künstler anzog.
Keine andere Flachgauer Gemeinde kann eine so bewegte literarische Vergangenheit nachweisen wie Henndorf am Wallersee. Zahlreiche Künstler, Dichter und Schriftsteller sind in Henndorf geboren, haben hier gelebt oder haben hier ihren Urlaub verbracht. Die Mundartdichter Sylvester Wagner und Franz Stelzhamer, der Salzburger Dichter Johannes Freumbichler und sein berühmter Enkel Thomas Bernhard, der Kammersänger Richard Mayr, unvergessen als „Ochs von Lerchenau“ im Rosenkavalier bis zum Schriftstellerehepaar Alice Herdan Zuckmayer und Carl Zuckmayer. Zu den literarischen Freunden der Familie Zuckmayer – dem sogenannten „Henndorfer Kreis“ zählten Ödön von Horvath, Franz Theodor Csokor, Richard Billinger, Stefan Zweig, Alexander Lernet-Holenia und andere.

Das Gemeindewappen ist 1954 von der Salzburger Landesregierung verliehen worden und beinhaltet als „redendes Wappen“ das alte Wappen der Tanner (Schrägbalken) in Verbindung mit einer Henne.

Heute ist Henndorf am Wallersee mit seiner vielfältigen Infrastruktur hauptsächlich eine Wohngemeinde mit Fremdenverkehr, Gewerbebetrieben und vorwiegend Nebenerwerbsbauern geworden.


Diese Webseite verwendet Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Um die Funktionen unserer Webseite vollumfänglich Nutzen zu können, willigen Sie bitte in deren Nutzung ein.

Akzeptieren und schließen
Alle Cookies akzeptieren Cookie-Einstellungen anpassen
Cookie-Erklärung Über Cookies
Notwendig Präferenzen

Notwendige Cookies helfen dabei, eine Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriff auf sichere Bereiche der Webseite ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

Name Anbieter Zweck Ablauf
cookieinfoVerein Europäischer Pilgerweg - VIA NOVASpeichert die Benutzereinstellungen zu den Cookies.90 Tage
cms87-sessionVerein Europäischer Pilgerweg - VIA NOVAEindeutige ID, die die Sitzung des Benutzers identifiziert.Session

Präferenz-Cookies ermöglichen einer Webseite sich an Informationen zu erinnern, die die Art beeinflussen, wie sich eine Webseite verhält oder aussieht, wie z. B. Ihre bevorzugte Sprache oder die Region in der Sie sich befinden.

Name Anbieter Zweck Ablauf
cms87-languageVerein Europäischer Pilgerweg - VIA NOVASpeichert die vom Benutzer ausgewählte Sprachversion einer Webseite.90 Tage
Einstellungen speichern

Cookies sind kleine Textdateien, die von Webseiten verwendet werden, um die Benutzererfahrung effizienter zu gestalten.

Laut Gesetz können wir Cookies auf Ihrem Gerät speichern, wenn diese für den Betrieb dieser Seite unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir Ihre Erlaubnis.

Diese Seite verwendet unterschiedliche Cookie-Typen. Einige Cookies werden von Drittparteien platziert, die auf unseren Seiten erscheinen.

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit von der Cookie-Erklärung auf unserer Website ändern oder widerrufen.

Erfahren Sie in unserer Datenschutzrichtlinie mehr darüber, wer wir sind, wie Sie uns kontaktieren können und wie wir personenbezogene Daten verarbeiten.

Bitte geben Sie Ihre Einwilligungs-ID und das Datum an, wenn Sie uns bezüglich Ihrer Einwilligung kontaktieren.