Religionssensibel Pilgern - Einkehrzeit und Fortbildung für Pilgerwegbegleiter/-innen


Datum17 - 18.01.2020
StraßeHengersberger Straße 10
PLZ, Ort94557 Niederalteich
OrtBildungshaus Landvolkshochschule St. Gunther e. V.
VeranstalterVerein Europäischer Pilgerweg - VIA NOVA
Preis175,00
LeitungReferentin: Frau Angelika Gabriel
AnmeldeschlussDi., 07.01.2020
Anmeldung & Infowww.lvhs-niederalteich.de/bildungsprogramm/fortbildung-fuer-pilgerwegbegleiter-innen/



Religionssensibel Pilgern:


In der heutigen pluralen Gesellschaft findet das Pilgern aus unterschiedlichen religiösen, spirituellen und pragmatischen Motiven viele Begeisterte. An die Pilgerwegegleiter/-innen stellt das hohe Anforderungen. Zum einen die eigene religiöse Prägung nicht zu verleugnen, authentisch zu bleiben. Zum anderen aber auf die unterschiedlichen spirituellen Vorstellungen der Pilger/-innen Rücksicht zu nehmen. Sie stellen sich in der Vorbereitung von Pilgerwanderungen oft die Fragen: Wie kann ich Impulse auf dem Weg gestalten? Wie kann ich Kirchen, Kapellen und religiöse Orte auf dem Weg einbeziehen? Wie gehe ich mit ganz unterschiedlichen religiösen Erwartungen der Pilger/-innen an mich um?

Angelehnt an das, in der Jugendhilfe entwickelte Konzept der Religionssensiblen Erziehung, wird in der Fortbildung ein weiter Religionsbegriff erarbeitet. Theoretische Grundlagen werden mit praktischen Übungen und Impulsen kombiniert.

Am 17. Januar 2020, Freitagnachmittag findet von 15:00 – bis  18:00 Uhr findet das Treffen der ARGE Pilgerwegbegleiter/-innen statt (gesonderte Einladung).