"Wilde Wasser - Lebensquellen" Unterwegs im romantischen Ilztal und Dreiburgenland


Datum, Uhrzeit23 - 24.09.2017
09:00 - 17:00 Uhr
VeranstalterVIA NOVA Pilgerweg
Preis50,00 (für Organisation, Pilgeranhänger, Begleitung, Gepäck wird transportiert)
LeitungRenate Bloch und Renate Simmet-Burghart
Mindestteilnehmerzahl8
Anmeldung & InfoRenate Bloch, Tel. 08504/954311
email:
Renate Simmet-Burghart, Tel. 08504/954764, email:



 

Die Trifftsperre bei Passau/Hals, früher bedeutsam für das Holzflößen, ist Ausgangspunkt unserer Pilgerwanderung. Flussaufwärts folgen wir der "Schwarzen Perle" Ilz bis Fischhaus, und wandern über Geiermühle, wo man, der Sage nach, die Eindrücke der "Teufesltatze" bewundern kann, nach Neukirchen vorm Wald (Übernachtung).

Am zweiten Tag pilgern wir über Kolomann, Witzmannsberg und tauchen wieder ein in das idyllische Ilztal.  Hoch über dem Zusammenfluss von Ilz und Wolfsteiner Ohe thront das Schloss Fürsteneck, das in dem Ruf steht, von Geistern heimgesucht zu werden. 

Unzerstörte Natur, die wildromantische Ilz und beeindruckende Felsformationen säumen unseren Weg, lassen uns Staunen und Verweilen. Mit Impulsen zum Motto begleiten wir Sie auf dem Weg und laden Sie ein zum Loslassen, Entschleunigen und Kraft tanken.

Bei dieser Pilgerwanderung besteht auch die Möglichkeit, nur einen Tag mitzupilgern. 

Das Hauptgepäck wird transportiert - sie brauchen also nur einen kleinen Tagesrucksack. Übernachtung mit Frühstück wird von den Teilnehmern vor Ort bezahlt.

Genauere Details zur Pilgerwanderung senden wir Ihnen auf Anfrage gerne zu.

 

Ihre/Eure Pilgerwegbegleiterinnen

Renate & Renate

 

 

 



Medien / Downloads