Schierling mit Eggmühl


AdresseRathausplatz 1
D-84069 Schierling
E-Mail
Telefon09451 / 9302 - 0
Fax09451 / 3434
Websitewww.schierling.de



Übernachtungsmöglichkeiten

  • Gasthaus „Zum Aumeier“ (Hauptstr. 32, Schierling, Tel. 09451 3646, www.gasthaus-aumeier.com)

 



Tourist-Informationen / Sonstige Adressen

Pilgerstempel:

  • Kath. Pfarramt, Jakob-Brand-Str. 1, 84069 Schierling
  • Rathaus, Rathausplatz 1, 84069 Schierling; während der Öffnungszeiten Montag - Freitag 07.30 Uhr - 12.00 Uhr, Donnerstag 13.00 - 19.00 Uhr


Historische Informationen

Eggmühl/Schierling – Den Ortsteil Eggmühl kennt man weltweit, weil Napoleon 1809 hier war und sich in der Schlacht von
Eggmühl den Weg nach Wien frei machte. Schierling ist bekannt durch die Gänshänger-Sage aus der Zeit des Dreißigjährigen Krieges:
Der damalige Schlossherr wollte seine letzten Gänse vor dem hungrigen Feind dadurch retten, dass er sie schlachtete und an der
Hinterseite des Schlosses aufhängte. Die Schweden stöberten allerdings das Versteck auf und nahmen das Federvieh mit.
Und nachdem auf den Schaden der Spott sofort folgt, hatten die Schierlinger ihren Spitznamen fortan gesichert.

 



Sehenswürdigkeiten

  • Löwendenkmal Eggmühl (Regensburger Str.)
  • Schloss Eggmühl (Kirchplatz 1; heute BRK Seniorenheim)
  • Gänshängerbrunnen (Rathausplatz Schierling)
  • Ältestes Schulhaus Deutschlands (Hundsmarkt 4, Schierling)
  • Napoleonshöhe (zwischen Oberdeggenbach und Pinkofen)


Sonstiges / Wissenswertes

Öffentliches WC:

  • Aussegnungshalle am Friedhof (Jakob-Brand-Str. 9, Schierling)

Trinkbrunnen:

  • Gänshänger-Brunnen am Rathausplatz, Schierling